Saisonende am 31.10.2020. Bucht noch bis zum 31.10.2020 um Euch die aktuellen Preise auch für 2021 zu sichern!

FAQs - Frequently Asked Questions

Hier sind die Fragen die uns häufig gestellt werden:

1) Wie lange geht ein Kurs?

Ein Kurs geht insg. ca. 2h, davon 1h30 auf dem Wasser, etwas 15min Einführung davor + 15min Nachbesprechnung danach. Wer will kann sich nach dem Kurs auch gerne über den Kauf eines Efoils beraten lassen

2) Kann ich ein efoil einfach leihen?

Wenn man bei uns einen Kurs gemacht hat und wir überzeugt sind, dass ihr weder Euch noch das Material gefährdet, dann könnt ihr bei uns auch leihen. Bei ca. 50% der Teilnehmern ist das bereits nach nur einem Kurs bereits der Fall. Bei 90% der Teilnehmern dann nach 2 Kursen. Je mehr Board-Erfahrung ihr bereits mitbringt, desto schneller wird es im Normalfall bei Euch gehen.

3) Kann man efoilen leicht lernen?

Man kann efoilen verhältnismäßig gut lernen. Die meisten kommen im ersten Kurs sicher ins Fliegen; wer gut ist, fliegt am Ende sicher auch durch enge Kurven. Damit ist efoilen aus unserer Sicht der am leichtesten zu erlernende Brettsport. Das liegt hauptsächlich daran, dass man durch den Elektromotor die Geschwindigkeit zu 100% unter Kontrolle hat und so anders als bei anderen Brettsportarten sehr effektiv üben kann. Am Anfang benötigt man allerdings durchaus ein paar Tipps und Kniffe, damit man nicht zu viel und zu heftig stürzt. Gerade des erste Mal abheben ist eine ungewohnte Erfahrung, die man eher in einer kontrollierten Umgebung machen sollte.

4) Ist efoilen gefährlich?

Wie andere Brettsportarten ist auch das efoilen eine Risikosportart. Wir zeigen Euch natürlich, welche Risiken es gibt und wie man diese minimiert.

5) Braucht man fürs efoilen Schutzausrüstung?

Hier scheiden sich die Geister... Die einen sagen, man sollte auf jeden Fall Helm und Impactweste tragen, die anderen sagen, es geht auch ohne und die Ausrüstung wiegt einen nur in falscher Sicherheit und trägt dazu bei, dass man zu früh zu riskant fährt. Wir selber fahren auch ohne, außer wir planen in einer Session aggressiver zu fahren (also zB schnell oder in Wellen). Dann tragen auch wir Impactweste und/oder Helm. Wir glauben, dass es sich ähnlich verhält, wie beim Fahrradfahren. Sicherer ist definitiv mit Helm, aber man kann es auch gut genug kontrollieren, dass auch ohne Helm geht. Wenn Ihr Euch sicherer fühlt mit, dann bringt gerne Eure eigene Schutzausrüstung mit.

6) Was muss ich mitbringen?

Badezeug + Handtuch
eigenen Neo (soweit verhanden)
eigene Schutzausrüstung sofern gewünscht,
Bargeld wenn ihr nicht schon über die Webseite gezahlt habt, sonst möglichst keine Wertsachen

7) Verleiht Ihr auch Neoprenanzüge?

Wir finden, dass jeder Wassersportbegeisterte grundsätzlich eher einen eigenen Neo haben sollte. Gegen einen Unkostenbeitrag kann man ab demnächst 5/4er Wetsuits bei uns leihen. Jeder der rechnen kann, wird merken, dass sich ein eigener Neo relativ schnell lohnt. Wer möchte kann daher auch vorher schon selber einen z.B. bei Blue Tomato kaufen...

www.blue-tomato.de

(Full Disclosure: wenn ihr dem Link oben folgt und bei Blue Tomato einen Wetsuit kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Wenn Ihr dies nicht möchtet, dann geht einfach bitte selber www.blue-tomato.de oder kauft direkt beim Surf Shop Eurer Wahl.)